Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
FM Matthias Tonndorf bei Deutscher Schnellschachmeisterschaft
Montag, 5. Oktober 2015 von Benjamin Löhnhardt

Am vergangenen Wochenende fand in Leipzig die Deutsche Schnellschachmeisterschaften statt. Auch der Deutsche Schachbund berichtete.

Die dritten Titelverteidigung in Folge durch GM Martin Krämer konnte trotz perfektem Start nicht gefeiert werden. Stattdessen konnte GM Roland Schmalz das Turnier mit 6,5 Punkten und einem halben Punkt Vorsprung gewinnen und Deutscher Schnellschachmeister 2015 werden. Als Vertreter Niedersachsens landete FM Matthias Tonndorf mit 3,5 Punkten am Ende auf dem 30. Platz.

http://www.schachbund.de/assets/images/f/dsc09475_2015_leipzig_dsem_r1-79e1f0df.jpg


ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung