Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Viele Ehrungen – Viele Wiederwahlen und ein Schritt in die erfolgreiche Zukunft
Samstag, 19. September 2015 von Torsten Bührmann

Wenn der NSV-Kongress tagt, ist es fast wie bei einem Mannschaftskampf. Ganz pünktlich schaffen es nie alle an den Tisch. Nun gut, bei einer Anreise quer durch das Flächenland Niedersachsen steht man auf einer der Autobahnen fast zwangsläufig mal im Stau. Im gewohnt lockeren Plauderton unterhielt unser Präsident Michael S. Langer die Anwesenden, bis sich die Reihen weiter gefüllt hatten.

Nach dem akademischen Viertelstündchen erfolgte die offizielle Eröffnung und schon bei den Grußworten der Gäste erfolgte die erste Ehrung. Michael Koop, Vizepräsident des Landessportbundes Niedersachsen, zeichnete Michael S. Langer für seine hervorragenden Verdienste um die Förderung des Sports mit der silbernen Ehrennadel des LSB aus.
Eine Auszeichnung, die bislang nur wenigen  Schachfunktionär zuteil wurde. Der zweite Gast, Dr. Oliver Höpfner, Präsident des Bremer Schachverbandes, ehrte den NSV, indem er in seinen Grußworten die schon traditionell gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit unserer beiden Landesverbände unterstrich. Mit der silbernen Ehrennadel des Verbandes wurden dann Bodo Lieberum und Dr. Wilhelm Baucke ausgezeichnet. Für ihren Sieg bei der Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände im letzten Jahr nahm den Seniorenreferent und Ersatzspieler des Teams, Reinhard Piehl, stellvertretend für Prof. Dr. Christian Clemens, Jury Ljubarskij, Matias Jolowicz und Dieter Jentsch die silberne Leistungsnadel entgegen. Für deutlich mehr als 60 Jahre Mitgliedschaft, genauer, fast 75 Jahre!, wurde unserem Ehrenmitglied Klaus Gohde der Ehrenbrief des Verbandes überreicht.

Noch vor der Mittagspause erfolgte der (Wieder-)Wahlmarathon. Lediglich im Amt des Referenten für Öffentlichkeitsarbeit müssen wir uns an einen neuen Namen gewöhnen. Benjamin Löhnhardt ist Nachfolger für den auf eigenen Wunsch nicht mehr angetretenen Michael Gründer. Verbunden mit dem Dank des Vorstandes überreichte Jörg Tenninger einen Präsentkorb mit vielen kraftspendenden Nahrungsmittel für die zukünftigen Projekte u.a. auf Bezirksebene.

Nach der Mittagspause stimmte Michael S. Langer die Delegierten auf die anstehenden Aufgaben der Zukunft ein. In verschiedenen Arbeitskreisen sollen Lösungsmöglichkeiten gegen den Mitgliederschwund, den fehlenden Funktionärsnachwuchs und die sich wandelnden Mitgliederbedürfnisse entwickelt werden. Neue, konsensfähige Modelle z.B. für den Mannschaftsspielbtrieb sind eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft des Schachsports in Niedersachsen, die uns ja allen am Herzen liegt.

Fotos und Text von Jörg Tenninger

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung