Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Dähne-Pokal auf Bundesebene
Sonntag, 7. Juni 2015 von Torsten Bührmann

Vom 04. – 06. Juni wurde in Wiesbaden-Niedernhausen das Bundesfinale des Dähnepokals ausgetragen. Die niedersächsischen Fahnen haben dabei Dr. Matthias Dämmig (SC Uetze-Hänigsen) und Stephan Brandes (SV Gifhorn) hochgehalten. Zwar mussten beide jeweils im Blitz-Stichkampf in der 1. Runde ihrem Gegner gratulieren, doch Stephan Brandes blieb aufgrund der „Lucky-Looser-Regelung“ noch im Rennen um den Pokalsieg. Erst im Halbfinale verlor er wieder eine Partie – wenn man sich das starke Teilnehmerfeld ansieht ein hervorragendes Ergebnis!

Parallel dazu wurden auch die Finalturniere der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (Ramada-Cup) ausgetragen. Aus niedersächsischer Sicht besonders erfreulich ist der Turniersieg unseres Landesmeisters Matthias Tonndorf (SV Caissa Wolfenbüttel) in der A-Gruppe (2100 – 2300 DWZ) – herzlichen Glückwunsch!

Turnierseite mit allen Ergebnissen

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung