Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Drei-sechs-zwei gleich Peter Oppitz
Dienstag, 1. Juli 2014 von Michael Gründer

Beim Schach960 gibt es genau 960 verschiedene Grundstellungen, die entsprechend der Aufstellung der Offiziere durchnummeriert sind. Die Stellung 518 klassifiziert dabei die uns allen bekannte „normale“ Grundstellung. Nummer 362 könnte die Glücksstellung des neuen Schach 960 Niedersachsenmeisters CM Peter Oppitz sein.

Ob diese allerdings bei dem sieben rundigen Turnier mit in der Auslosung war, weiß ich nicht. Sicher dokumentiert ist aber, dass nach dem dritten Platz im Jahre 2012 und dem sechsten Rang im letzten Jahr sich in diesem Jahr nur der Vorjahresturniersieger Dennes Abel, SF Berlin vor Peter Oppitz platzieren konnte.

Mit insgesamt 20 Teilnehmern hat diese zum vierten Mal vom SK Lehrte ausgerichtete Meisterschaft zwischenzeitlich einen festen Stamm an Spielern gefunden, die befreit von traditioneller Eröffnungtheorie ihre kombinatorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Immer wieder gern gesehen ist dabei auch das erstaunte Gesicht des Gegners, wenn mit der kurzen Rochade der König plötzlich ganz weit aus dem aufgebauten Angriffsszenario entfernt werden kann.

Dank pünktlichem „Anpfiff“ durch den Turnierleiter Jan Salzmann und zügiger Auslosung vom neuen Mann am PC, Tobias Brockmeyer, konnten alle Spieler zusammen mit den in Lehrte auf den Rängen sitzenden, zuschauenden Spielerfrauen und -mütter so zeitig nach Hause aufbrechen, dass keiner die abendlichen Spiele der Fußball-WM in Brasilien verpasste. – Auf die nächste Fußball-WM müssen wir vier Jahre warten. Die nächste Schach 960 Meisterschaft wird mit Sicherheit im kommenden Jahr ausgetragen.

Die Organisatoren in Lehrte haben drei Ziele:

  • 960 Teilnehmer
  • Live-Übertragung im Fernsehen und
  • Jennifer Lopez würfelt die Stellungen aus.

Foto oben: Siegerehrung (v.l.) 
Kai-Christian Bruns, bester Jugendlicher; Dennes Abel, Turniersieger;
Peter Oppitz, 2. und bester Niedersachse; Torben Schulze, 3. Platz

Foto unten: Die Spitzenpaarungen…
Alexander Izrailev gg Dennes Abel; Kai-Christan Bruns gg Peter Oppitz
und Heinrich Bedürftig gg Torben Schulze
 
Bericht und Fotos von Jörg Tenninger,
NSV-Referent für Organisation und Verwaltung

Tabelle

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung