Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Klaus Bischoff ist Deutscher Meister
Montag, 16. September 2013 von Michael Gründer

Am Samstag endeten in Saarbrücken
die 84. Deutsche Einzelmeisterschaften.

Nach 30 Jahren als aktiver Turnierspieler gewinnt
GM Klaus Bischoff mit 6½ Punkten zum ersten Mal.

Die Niedersachsen belegen Platz 13 mit IM Sebastian Plischki
(SV Bückeburg) und 5½ Punkten und Platz 34 mit FM Vitali Braun (SC Braunschweig Gliesmarode) und 3½ Punkten.
Nikolas Lubbe (Sfr. Neuberg) erreicht mit 5 Punkten Platz 15.

Weitere Infos und Partien auf der Turnierseite.

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung