Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Länderkampf Hessen gegen Niedersachsen
Samstag, 26. Juni 2010 von Michael Gründer

Am 19. und 20. Juni fand in Kassel die vierte Auflage des Ländervergleichskampfes zwischen Niedersachsen und Hessen statt.

Gespielt wird an zwölf Brettern, von denen fünf mit Jugendlichen und eines mit einer Dame besetzt sind.


Blick in den Spielsaal

Gestartet wird am Samstag Nachmittag mit der Hinrunde, am Abend findet ein Blitzvergelichskampf statt und am Sonntag Vormittag die Rückrunde. In diesem Jahr waren für Niedersachsen Manuel Günnigmann, Jan Krensing, Marcel Kyas, Bernd Laubsch, Nikolas Lubbe, Alexander Markgraf, Claudia Markgraf, Fabian Müller, Jerome Neumair, Jan Priebe, Till Schreiner und Jens Schulz am Start.

In der Hinrunde zeigten sich frühzeitig Sorgenfalten in den Gesichtern mehrere niederächsischer Spieler. In der Zeitnotphase wurde es zwar nochmal spannend, aber am Ende stand ein klares 8-4 für Hessen.

Erfreulicher verlief der Blitzvergleich, den Niedersachsen erstmalig für sich entscheiden konnte, auch wenn der Sieg mit 72,5-71,5 denkbar knapp ausfiel.

In der Rückrunde lag Niedersachsen schnell mit 2-0 vorne, nach der Zeitkontrolle stand es 6-3. Drei Punkte aus den noch laufenden Partien schienen möglich, aber als nach 116 Zügen die letzte Partie Remis endete, war es nur ein Punkt zum 7-5 geworden und der Gesamtsieg ging mit 13-11 an Hessen.

Bernd Laubsch, Referent für Leistungssport

[Einzelergebnisse]

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Ergebnisse

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Ergebnisse

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM
Die Landesmeisterschaft wird vom 5. bis 8. Januar 2023 in Verden gespielt. Das Open wird in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Info | Ausschreibung | Anmeldung
Schnellschach Meisterschaft (4.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung