Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Endstand der Frauenlandesliga
Dienstag, 15. April 2008 von Michael Gründer

Das letzte Ergebnis: SF Barsinghausen – TSC Neubruchhausen 3½-½. Die Einzelergebnisse: Lara Mätzing – Tamara Henke  1:0 , Nafija Grünsel – Franziska Ritter 1:0, Tessa Kuschnerus – Daniela Schakenberg +:-, Britta Schiborr –  Dagmar Wilke ½.

Abschlusstabelle der Landesliga 2008:

   

   

   

   

1. SK Königsspringer Emden 7,5 : 4,5 5 : 1
2. SC Papenburg 7,0 : 5,0 5 : 1
3. SF Barsinghausen 6,5 : 5,5 2 : 4
4. TSV Neubruchhausen 3,0 : 9,0 0 : 6

Emden ist Staffelsieger und steigt in die Regionalliga auf.
Das Referat Damenschach gratuliert, hofft die Nichtaufsteiger im nächsten Jahr wieder dabei zu haben und würde sich über weitere teilnehmende Mannschaften freuen.

Nach Informationen von Reiner Gniffke,
Referent für Damenschach im NSV

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung