Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Sarah Hoolt (SV Bad Bentheim) bei der U20-WM in Istanbul
Samstag, 5. November 2005 von Archiv

Am Dienstag beginnt in der türkischen Hauptstadt Istanbul die diesjährige U20 Weltmeisterschaft.
Der deutsche Schachbund ist mit drei Starter/Innen vertreten.
Als Zweite des Vorjahres kämpft Elisabeth Pähtz zum letzten mal in der Juniorenklasse um den Titel.

Als Ranglistendritte sollte sie ein gewichtiges Wort um den Titel mitreden können. Da dieser zur Teilnahme an der nächsten Frauen-Weltmeisterschaft berechtigt, wäre er zusätzlich wertvoll. Die große Spitzendichte lässt jedoch viel Platz für Überraschungen und Spekulationen. Den eigentlichen Startplatz für Deutschland nimmt Sarah Hoolt wahr. Die 17-Jährige aus Niedersachsen lieferte eine sehr gute U18-WM ab und verfügt (nach Elisabeth) über die höchste ELO-Zahl mit 2144 in Deutschland. Gerhard Hund wird auf Teleschach berichten.

Der komplette Artikel www.schachbund.de

Quelle: www.schachbund.de (Bernd Vökler, Bundesnachwuchstrainer)

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung