Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Sachsen-Anhalt I gewinnt mit besseren Brettpunkten DtSenMMdLV
Samstag, 24. September 2005 von Archiv

Nach 7 Runden im niedersächsischen Sottrum gewinnt die Mannschaft von Sachsen-Anhalt I die
14. Deutsche Senioren-MM der Landesverbände mit 11-3 MP und 18 BP.

Es war knapp. Zweiter wurde Berlin I mit ebenfalls 11-3 MP und 15,5 BP.

Dann folgen Hessen I und NRW I mit jeweils 10-4 MP und Baden II, Württemberg I, Brandenburg I, NRW II mit 9-5 MP.

Nach 2 Niederlagen in den Schlussrunden fiel Niedersachsen I mit 8-6 MP auf Platz 10 zurück. Niedersachsen II kam ebenfalls auf 8-6 MP (Platz 12) und Niedersachsen III landet mit 4-10 MP auf Platz 27.

Der Endstand als PDF (ca. 40 kB) und alle Partien als CBV (ca.60 kB).

Nach Informationen von Manfred Sobottka,
Referent für Seniorenschach im NSV

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung