Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Erneuter Erfolg für das niedersächsische Damenschach
Montag, 5. September 2005 von Archiv

Marine Zschischang erklimmt beinahe das Podium bei der Deutschen Damen Schnellschach Einzelmeisterschaft. Nach Neun Runden mit jeweils 20 Minuten Bedenkzeit erreichte sie in Halle/Westfalen am vergangenen Wochendende den vierten Platz.

Nur die Damen Constanze Jahns (USV Halle) 1. Platz, Sandra Ulms (Leipzig-Gohlis) 2. Platz und Heike Vogel aus Kempen in NRW lagen nach den zwei Tagen vor ihr.

Das Referat Damenschach gratuliert im Namen des Verbandes ganz herzlich und wünscht eine gute Erholung beim anstehenden Urlaub.

Nach Informationen von Reiner Gniffke, Referent für Damenschach im NSV

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung