Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Deutsche Pokalmeisterschaften – Hannoverscher SK/Post SV in der Endrunde!
Sonntag, 17. April 2005 von Archiv

Am Samstag unterlag der HSK/Post SV im Halbfinale gegen den OSC Baden-Baden (GM Peter Svidler – Ilja
Schneider
1 : 0, GM Michal Krasenkow – Klaus Cordes 1 : 0, GM Rustem Dautov – Nikolas Nüsken 1 : 0, GM Dr. Robert Hübner – Florian Kull 1 : 0) und am Sonntag im Spiel um Platz 3 den SF Neuköln (IM Rainer Polzin – Ilja Schneider 1 : 0, IM Lars Thiede – Dennes Abel ½:½, IM Dirk Poldauf – Klaus Cordes 1 : 0, FM Christoph Nogly – Nikolas Nüsken 0 : 1.

Das Finale gewann der OSC Baden Baden mit besserer Berliner Wertung gegen die SG Porz (GM Loek Van Wely – GM Peter Svidler 0 : 1, GM Ivan Sokolov – GM Michal Krasenkow 1 : 0, GM Christopher Lutz – GM Rustem Dautov ½:½, GM Rafael Vaganian – GM Dr. Robert Hübner ½:½ (BW 3:4).

Zusätzlich wurde von Freitag bis Sonntag die Deutsche Pokal-Einzelmeisterschaft ausgespielt. Alexij Guitkis
(SG Weiss Blau Eilenriede)
verlor nach einem Remis das Blitzduell gegen den späteren Finalisten FM Roland Voigt.
Das Finale gewann FM Udo Kaeser.

Die Ergebnisse und alle Partien zum Download auf www.rochade.de.

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung