Aktuelle Downloads
SinN Januar
(Passwort: NSV201701)
SinN Dezember
(Passwort: NSV201612)
Rahmenplan C-Trainer


LEM 2017
Die Landesmeisterschaft wird vom 5. bis 8. Januar in Verden gespielt. Das Open wird in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse

NSV-Grandprix 2017
Informationen

28. bis 30. April
Ihme-Cup in Hannover
Ausschreibung | Anmeldung

23. bis 25. Juni
Ems-Vechte-Cup in Lingen

07. bis 09. Juli
1. Peiner Schach Kongress in Peine

25. bis 27. August
Wieste-Cup in Sottrum

22. bis 24. September
Lessing-Open in Wolfenbüttel

17. bis 19. November
Andreas-Schaar-Gedenkturnier
in Nordhorn


Website durchsuchen
Finden Sie Downloads, Termine, Vereine (Name oder PLZ) und Spieler


Schlagzeilen RSS-Feed
(1)HSK Lister Turm gewinnt...
(4)Ausrichter für Blitzmeisterschafen gesucht
(5)Turniere, Turniere, Turniere ...
NSJSchulschach-Landesfinale 2017
(5)SBOO-Cup 2017
(4)BJMM in Munster


DSB- und NSV-Ligen
1. Bundesliga, 2. BL, Oberliga
Landesliga Nord
Landesliga Süd
Verbandsliga Nord
Verbandsliga West
Verbandsliga Ost
Verbandsliga Süd


Bezirksligen
Bezirk 1 Bezirk 2 Bezirk 3 Bezirk 4 Bezirk 5 Bezirk 6 vergrößern


Mitgliedermeldung
Vereine können ihre Mitglieder neuerdings online melden.
Zum Online-Portal


Landesmeisterschaften

LEM - Runde 2

Die Spitzengruppen lichten sich langsam. Doch so früh im Turnier lassen sich noch kaum klare Tendenzen erkennen und noch hat es jeder in der eigenen Hand, sich wieder nach vorne zu kämpfen.


Meisterturnier
An der Spitze des Feldes können sich die Favoriten bereits ein wenig absetzen. Vier Spieler sind noch ohne Punktabgabe und treten nun auch gegeneinander an. Bernd Laubsch (Post SV Uelzen), Alexander Izrailev (Hannover 96), Matthias Tonndorf (SV Caissa Wolfenbüttel) und Tobias Vöge (HSK Lister Turm) konnten jeweils auch ihre zweite Partie gewinnen. Der topgesetzte Sebastian Plischki (SK Rinteln) gab nicht über ein Remis gegen Felix-Hagen Jacobi (Hamelner SV) hinaus und wird in der dritten Runde gegen den letztgesetzten Julian Hans (SC Bad Zwischenahn) antreten.

A-Open
9 Spieler haben noch eine weiße Weste. Aus der Top 10 sind nur noch Tobias Kügel, Daniel Margraf (beide Delmenhorster SK) und Peter Issing (Bremer SG) ohne Punktabgabe. Einen besonders guten Start ins Turnier gelang Ulf Stoy (SK Neustadt) und Christian Freitag (SV Gifhorn), die zwar in der unteren Hälfte gesetzt waren aber beide Partien gewinnen konnten.

B-Open
Auch hier sind es noch neun Teilnehmer mit zwei Siegen. Der Ehrgeiz gegen Top 10 Spieler zu punkten scheint besonders groß zu sein, denn ebenso wie im A-Open sind nur noch drei aus diesem Kreis verblieben: Stefan Kewe (SV Lingen), Maximilian Kielpinski (Breloher SC) und Ramón Mildner (Wilhelmshavener SC) wollen vorne wegmarschieren.

C-Open
Der größere Kampfgeist macht sich bemerkbar: Trotz des kleineren Teilnehmerfeldes sind noch 11 Spieler ungeschlagen. Vom Kind bis zum Senior ist dabei fast alles vertreten. Besonders beeindruckend ist das für den 8-jährigen Joel Wallat (SC Papenburg) und den 9-jährigen Samuel Tomasjan (SF Brackel). Drücken wir die Daumen, dass sie diese Form beibehalten können!

Geschrieben am 06.01.2017 von Torsten Bührmann
Content Management Powered by CuteNews