{PROJECT} /templates/archivkongress.ini {TITEL} Kongress 2002 {UNTERTITEL} Rechenschaftsbericht des Referenten für Ausbildung {REFERENT} Lothar Karwatt {CONTENT}

Rechenschaftsbericht des Referates für Ausbildung für den Zeitraum I Wahlperiode 2001-2003
abgegeben von: Lothar Karwatt
Dipl.-Kfm.
Auf der Lieth 30, 37077 Göttingen

Dieses Amtsjahr war für mein Referat ein sehr ruhiges. Der ausgeschriebene Lehrgang kam zustande, allerdings erstmals als reiner C-Trainer-Lehrgang.
Zumindestens in 2001 ging der Trend eindeutig in die Richtung der höherwertigen C-Trainer-Ausbildung.
Ich habe den Lehrgang zusammen mit FM Bernd Laubsch, unserem Leistungssportreferenten durchgeführt.
Diese Zusammenarbeit war in jeder Beziehung sehr harmonisch und erfolgreich.
Der Lehrgang hatte, wie alle Lehrgänge, so seine Eigenheiten. Wegen diverser Terminprobleme, nicht einfacher Quartierbeschaffung usw. zog er sich bis in 2002 hinein, was aber vor allem unser Kassierer mir danken wird.
Die Prüfungsleistungen ergaben leider, dass 3 Teilnehmer ihren Abschluß nicht schafften, sie können ihn aber im Rahmen des nächsten Lehrganges nachholen.
Auch das recht unterschiedliche Niveau der Hausarbeiten wird wohl dazu führen, dass ich diese (immerhin Bestandteil der Abschlußprüfung) nicht nur als abgeleistet, sondern mit einer Note bewerten werde; auch ist das Nichtantreten von Teilnehmern zur Abschlußprüfung mehr als ärgerlich.
Aber das sind Kleinigkeiten; und ich freue mich auf den nächsten Lehrgang, in den FM Laubsch als Referent noch stärker eingebunden werden soll.
Apropos nächster Lehrgang: Dieser wurde im Frühjahr 2002 ausgeschrieben, aber leider habe ich z.Zt. nur 11 Anmeldungen (C-und F- Kandidaten gemischt). Dies ist recht ärgerlich, zumal die Haushaltsmittel für 2002 schließlich verwendet werden müssen.
Zu einem oftmals angeführten Kritikpunkt dieser Ausschreibung möchte ich gleich im Vorfeld des Kongresses Stellung nehmen: Ich habe den Lehrgang ohne Terminnennung ausgeschrieben, was mehrfach gerügt wurde. Sorry, aber leider geht es nicht anders, weil:
1. Wenn ich Termine angebe, benötige ich auch Tagungslokale und Dozenten, im Notfall zumindestens mich selbst.
Wenn dann aber der Lehrgang wegen Teilnehmermangels nicht zustande kommt (wie jetzt!), fallen hohe Stornogebühren an, die der Verband bezahlen muss; und auch die von mir beauftragten Referenten (und ich selbst schon gar nicht!) können es sich nicht leisten, Termine zu vergeben, die dann nicht stattfinden.
2. Ferner halte ich es durchaus für angemessen, dass ein Übungsleiter soviel Engagement in die Sache legt, dass er Termine auch nach der Einladung zum Lehrgang freiräumt, zumal diese Termine einen Vorlauf von 4-8 Wochen haben; in der Vergangenheit ging dies ja auch immer.
Doch nun zu weiteren Aspekten meines Referates:
Ich konnte 2 Schiedsrichterscheine vergeben.
Ferner habe ich - mittlerweile fast zum Nulltarif - die Kaderspieler und diverse starke niedersächsische Vertreter effizient mit Chess-Base unterstützt.
Auch die Zusammenarbeit mit dem Referat für Leistungssport (FM Bernd Laubsch) und dem Referat für Breitensport (Hermann Züchner) klappte sehr gut.
Darüber hinaus konnten ca. 20 Lizenzen verlängert werden (ein genauer Datenüberblick ging leider durch den Cleze B-Virus verloren).
3 Niedersachsen erwerben z.Zt. den B- Lizenz, indem sie einen Lehrgang auf Bundesebene besuchen; also auch auf dem Gebiet der höherwertigen Trainerausbildungen tut sich Erfreuliches.
Weniger erfreulich ist leider erneut die Zusammenarbeit mit dem DSB. Dieser hat seine Datenbestände anscheinend immer noch nicht aktualisiert, ich habe zumindestens weder eine Diskette noch eine Mail erhalten.
Auch fand die für 2001 fällige Bundeslehrwartetagung immer noch nicht statt, offenbar ist der DSB mittlerweile vollkommen pleite, weil Kostengründe vorgeschützt werden (wobei den DSB diese Tagung kaum etwas kostet!).
Ein durchaus ärgerlicher Punkt, weil Lehrarbeit (z.B. B-Trainer-Ausbildung) eine bundesländerübergreifende Angelegenheit ist).
Weitere Aktivitäten hat mein Referat in diesem Jahr nicht getätigt, ich bedanke mich an dieser Stelle nochmals bei allen, die mich unterstützt haben, besonders aber bei den Lehrreferenten der nördlichen Bezirke, in denen bereits eine ordnungsgemäße, eigenständige Lehrarbeit implementiert ist.
Euer Lothar Karwatt

{ID} 1111479768