Archiv: Ehrentafel

Allen Schachspielern, die seit mindestens 25 Jahren Mitglied in einem Schachverein sind, wird die Verbandsnadel in Silber verliehen, für 40 jährige Mitgliedschaft die goldene Verbandsnadel. Für außergewöhnliche Leistungen im Spitzensport kann Spielern die Leistungsnadel in Bronze, Silber und Gold verliehen werden.

Verliehen werden können auch Ehrennadeln in Silber und Gold für besondere Leistungen als Funktionär. Die Ehrennadel in Silber kann man für langjährige erfolgreiche Tätigkeit in der Verbandsorganisation erhalten, die Ehrennadel in Gold für langjährige Tätigkeit im Verbands- und Bezirksvorstand, die mit besonderen organisatorischen Leistungen verbunden war. Einer Verleihung von Ehrennadeln muss der Vorstand einstimmg zustimmen.

Nicht zuletzt kann Personen die Ehrenmitgliedschaft verliehen werden, wenn sie besondere Verdienste um Schach in Niedersachsen erworben haben. Ehrenmitglieder werden vom Präsidium vorgeschlagen und vom Kongress ernannt. Im folgenden eine Aufstellung aller Ehrenmitglieder und Träger von Ehrennadeln.

Aktuelle Ehrungen | Ehrenmitglieder | Goldene Ehrennadel | Silberne Ehrennadel

Ehrenmitglieder

JahrName, Ort
2009Hermann Züchner, Emden
Langjähriger Referent für Breiten- und Freizeitsport
2008Godehard Murkisch, Göttingen
Langjähriger Referent für Problemschach
2004Wolfgang Berger, Wilhelmshaven
2004Udo Arlt, Lehrte
Langjähriger Damenwart des NSV
2003Erhard Hentzschel, Peine
Schatzmeister des NSV
2001Gerhard Willeke, Lehrte
Langjähriges Vorstandsmitglied im NSV
2001Rudolf Seebaß, Celle
Präsident NSV
1999Klaus Gohde, Buchholz i.d.N
1996Herbert Teßmer, Stade
1972Heinz Hohlfeld, Hannover
Präsident des Deutschen Schachbundes
1952Ernst Voigt, Hannover
Niedersächsischer Kultusminister
1952Richard Czaya, Hannover
Präsident des Deutschen Schachbundes
1951Hermann Lücke, Hannover
Präsident NSV
1935Prof Dr. Duhm,
5-maliger Landesmeister
1932Carl Carls, Bremen
Deutscher Schachmeister
1932 Freiherr von Holzhausen,
Meisterspieler
1932Dr. Siegbert Tarrasch,
Deutscher Schachmeister
1929Dr. Höhnen, Hildesheim
2. Vorsitzender des Deutschen Schachbundes
1929Walter Robinow, Hamburg
1. Vorsitzender des Deutschen Schachbundes
1929F. Niemeyer, Braunschweig
Altmeister